Badminton Verband Rheinland - BVR Badminton Bundesliga Finale 2016

Badminton
Verband
Rheinland

Der BVR bei Facebook

OLIVER  Mini-Cup

BaROS - Badminton
Results Online Service

OLIVER VICTOR LOTTO Stiftung Rheinland Pfalz - Ein starker Partner im Land

BVR-Terminplan

(Heute ist der 28.05.2016)

Ausrichter gesucht!

26.05.2016
16. Mixed-Cup Trier-Tarforst
29.05.2016
Meldeschluss 1. VICTOR Rheinlandranglistenturnier Doppel (Jugend)
31.05.2016
Meldeschluss MMM 2016/2017 - Mannschaften
31.05.2016
Meldeschluss Meldung Anzahl Mannschaften RMM
04.+05.06.2016
1. VICTOR Jugendrangliste Doppel / Mixed (Plaidt)
12.06.2016
Meldeschluss 2. VICTOR Rheinlandranglistenturnier Einzel (Jugend)
15.06.2016
Frist Beantragung Seniorenspielberechtigung U17
18.+19.06.2016
2. VICTOR Jugendrangliste Einzel (Mayen)
26.06.2016
2. OLIVER Mini-Cup (Trier-Tarforst)
30.06.2016
Meldeschluss MMM 2016/2017 - Namentliche Meldeliste
30.06.2016
Meldeschluss Abgabe namentliche Rangliste RMM u. RLP-Liga
02.+03.07.2016
2. VICTOR Jugendrangliste Doppel / Mixed (BC Trier)
02.+03.07.2016
Bier Cup Andernach
16.07.2016
8. Tarforster Open

Legende

Jugend Senioren Kader Überregional Breitensport Sonstiges

Badmintonnews

(aktualisiert: 24.05.2016, 16:48Uhr)

<< zurück zur Übersicht

Badmintonnewsarchiv

als LaTeX-Quelltext anzeigen

Badminton-Verband Rheinland strebt Erhöhung der Frauenquote an!

Mehrere Badminton-Landesverbände, darunter auch der BVR, haben sich die Gleichberechtigung von Mann und Frau für die neue Spielzeit 2008/09 als Ziel gesetzt.
Artikel 3 des Grundgesetzes garantiert die Gleichberechtigung von Männern und Frauen in Deutschland. Der Staat ist verpflichtet dafür zu sorgen, dass die Gleichberechtigung im Alltag, z.B. im Beruf, auch tatsächlich durchgesetzt wird und noch bestehende Nachteile abgebaut werden.
Derzeit arbeitet eine Gleichberechtigungskommission an einer Vorgabe für Vereine, wonach die Frauenquote in Seniorenmannschaften und bei Schiedsrichtern im Verein bei mindestens 50% liegen muss.
Oliver Schönborn, Referatsleiter für Schiedsrichterwesen: "Es kann nicht sein, dass 90% der Schiedsrichter männlich sind. Auch bei den Schiedsrichtern muss im Zuge der Gleichberechtigung die Frauenquote erhöht werden." Peter Schnitzler, Referatsleiter für Wettkampfsport, ist der Ansicht, "dass es endlich eine ausgewogene Mischung in Seniorenmannschaften geben muss. Die derzeitige Aufstellung von 4 Herren und 2 Damen ist einfach nicht mehr zeitgemäß!"
Die Vorgabe zur Angleichung von männlichen und weiblichen Badmintonspielern (jeweils 3) im Rahmen von Seniorenmannschafen zielt darauf ab, einen Beitrag zur Reduzierung der Singles in Deutschland und zur allgemeinen niedrigen Geburtenrate zu leisten. Man lernt sich über den Badmintonsport kennen und vielleicht wird ja noch mehr daraus ...

Der BVR wird am kommenden Samstag, 05.04.2008, bei der Sportwartetagung 2008 die Ergebnisse präsentieren und die Änderungsvorschläge unterbreiten, damit diese für die Saison 2008/2009 bereits Gültigkeit haben!

- Jürgen Grommes, Vizepräsident Sport

Bearbeitet von: Christian Glass am 01.04.2008 um 00:06:14 Uhr
© 1998-2016 www.bv-rheinland.de >> Impressum